27. Januar 2016

Armut und Reichtum

Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in Armut auf. Insgesamt sind das etwa 2,5 Millionen Kinder. Das geht aus einer Analyse des gewerkschaftsnahen Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) auf Basis des neuesten Mikrozensus des Statistischen Bundesamtes hervor. Die 500 reichsten Deutschen verfügen über ein Vermögen von 611,75 Milliarden Euro (sicherlich hart erarbeitet!), wie aus einer jährlich durch das Manager Magazin veröffentlichten Liste hervorgeht. Das ist deutlich mehr als das BIP der Schweiz und mehr als doppelt so viel wie der Bundeshaushalt der Bundesrepublik Deutschland von 2013 (ca. 302 Milliarden Euro). Umgerechnet ergäbe dieses Privatvermögen der 500 reichsten Deutschen etwa 245.000 Euro für jedes arme Kind.

Schlagworte