Plötzliches Problem

25. August 2014 | Artikel aus der POSITIOИ | Bomben und Waffenlieferungen gegen ISIS Die Dschihadisten der Gruppe „Islamischer Staat“ (IS oder auch als ISIS bekannt), die nach der Einnahme von Mossul und weiterer irakischer Städte im Juni ein bis nach Syrien reichendes Kalifat ausgerufen haben, begannen Anfang August mit einer neuen Offensive in Nordirak. Monatelang hatten diese Truppen mit Unterstützung der USA, Türkei und vermutlich auch der Bundesregierung im Norden Syriens gegen die syrische Armee und die kurdischen Kämpfer operiert. Im... mehr »

[bezahlung unter wert] – Widerstand im Leipziger Billiglohnsektor!

9. August 2014 | Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | SDAJ Outet die miserablen Arbeitsbedingungen bei BUW. - Gemeinsam kämpfen für geregelte Ausbildung für alle Jugendlichen und ein Ausbildungsgesetz!!! In Deutschland hat sich schon seit einigen Jahren ein sogenannter „Billiglohnsektor“ etabliert. Aber was versteht man unter Billiglohn? Bedeutet es, dass man weniger lange arbeitet oder weniger qualifizierte Tätigkeiten als „andere“ Beschäftigte für weniger Geld verrichtet ? Beides wäre dem Papier nach richtig. Aber es geht weit an der... mehr »

NORMA – mehr Arbeitsstunden, mehr Zeitdruck, mehr Stress

8. August 2014 | Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | Outingaktion der SDAJ München Traumhaft klingt das Ausbildungsangebot, das NORMA auf seiner Internetseite anbietet. NORMA verspricht eine „abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildungszeit“, eine „sehr gute Ausbildungsvergütung“ und eine „hervorragende fachliche Ausbildung“. Ein schlechter Witz, fragt man die Auszubildenden bei NORMA persönlich. Offiziell wirbt NORMA mit dem Spruch „Mehr fürs Geld“; und das darf man auch bitter ernst nehmen. Für die Azubis heißt das nämlich... mehr »

SDAJ Bochum versus Johnson Controls

7. August 2014 | Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | Mit einer Aktion in der Innenstadt haben wir am Samstag unsere Solidarität mit der Bochumer Belegschaft von Johnson Controls demonstriert. Ausgerüstet mit einem Flyer, einem Transpi und Quiz-Fragen an die PassantInnen haben wir darüber informiert, dass die Geschäftsführung des Auto-Zulieferers bis Ende des Jahres 220 Menschen rauswerfen will. Als Begründung dient die Schließung des Bochumer Opelwerkes. Allerdings würde der international tätige Konzern auch ohne Opel noch Millionen Gewinne... mehr »

Kapitalistische Interessen als Ursache  von Mord und Verwüstung auf Kreta

4. August 2014 | Nachrichten Unsortiert | Gedenken von KKE und DKP, KNE und SDAJ –Die totale Zerstörung von Anogia vor 70 Jahren Unter dem Titel „Anogia 70 Jahre danach – der Kampf gegen den Faschismus und das System, das ihn aufgezogen hat“ stand ein gemeinsames Meeting der Griechischen Kommunistischen Partei (KKE) und dem kommunistischen Jugendverband (KNE) sowie der DKP und der SDAJ. Am 13. August 1944 war das größte Dorf Kretas auf Befehl des hoch dekorierten deutschen Generals Friedrich-Wilhelm Müller dem Erdboden gleichgemacht... mehr »

Marxistischer Spickzettel: Der 1. Weltkrieg und die Kriegsschuldfrage

1. August 2014 | Artikel aus der POSITIOИ | Von Zäunen, Schlafwandlern und Schlitterern 2014 – Der Erste Weltkrieg jährt sich zum hundertsten Mal, und zum hundertsten Mal stellt man sich die Frage, wer denn jetzt an diesem Krieg die Schuld trägt. Christopher Clark, Historiker in Cambridge, behauptet, dass an diesem Krieg niemand die Schuld trägt. Die These seines neuen Buches ist, dass die europäischen Mächte 1914 in den Krieg „geschlafwandelt“ seien. Clark wärmt damit, wenn auch mit einer neuen Metapher, Lloyd Georges These vom... mehr »

Fehl am Platz? – Aktionsbericht der SDAJ Nürnberg zum Siemens-Outing

28. Juli 2014 | Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | Die BerufsschülerInnen pflichteten dem Vergleich bei, den die SDAJ Nürnberg am Donnerstag den 26. Juni anstellte: Ein freilaufender Pinguin vor den Beruflichen Schulen in Erlangen ist so fehl am Platz wie Stellenstreichungen bei Siemens! Um publik zu machen, wie absurdStellenstreichungen trotz Milliardengewinne sind, outete die SDAJ Nürnberg unter dem Motto „Fehl am Platz?“ einen der vielen Ausbildungskiller: den Industriekonzern Siemens. In der Mittagspause der BerufsschülerInnen machte... mehr »

Gemeinsame Erklärung der Kommunistischen Jugendorganisationen zum neuen Massaker Israels am palästinensischen Volk

28. Juli 2014 | Nachrichten Pressemitteilungen | Die Jugendorganisationen, die die folgende Bekanntmachung unterzeichnen, verurteilen deutlich die Militäroperationen des israelischen Staates gegen das palästinensische Volk, die schon jetzt Hunderte Leben ausgelöscht haben. Die USA, aber auch die EU, die die verbrecherischen Aktivitäten Israels ermutigen, indem sie sie in vollem Umfang unterstützen, die Opfer mit den Tätern gleichsetzen, ihre politischen, finanziellen und militärischen Beziehungen mit Israel auf verschiedene Art ausbauen,... mehr »

Tübingen: Solidarität mit der kämpfenden Belegschaft bei WMF!

27. Juli 2014 | Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | Am 19. Juli 2014 fand anlässlich der geplanten Streichung mehrerer hundert Arbeitsplätze im Geislinger Werk des Küchengeräteherstellers WMF ein Protesttag statt, zu dem die dortigen Betriebsaktiven und die IG Metall aufgerufen hatten. Mehrere tausend Menschen beteiligten sich an der Kundgebung und einer Menschenkette rund um den Betrieb, so auch wir als SDAJ Gruppe Tübingen. Gemeinsam mit der DIDF Jugend Geislingen protestierten wir gegen die vom amerikanische Finanzinvestor KKR geplante Umstrukturierung... mehr »

Berlin: Die Lebenden Ausbeuter - Vivantes geoutet

26. Juli 2014 | Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | Das Wetter hat uns den Scheinwerfer gespielt. Mit 10 GenossInnen haben wir im Juli den Klinikkonzern Vivantes als Ausbeuter der Jugend geoutet. Sogar die Kollegin von der Pforte des Krankenhauses war begeistert und wollte nähere Infos. Ein paar erste Bilder findet ihr hier: Bald folgt eine filmische Dokumentation unseres Outings. Wenn ihr noch ein paar Infos zu Vivantes haben wollt findet ihr hier den Infoflyer der Aktion: Vivantes – wer sind hier die Lebenden? (PDF, 595,13 KiB)  mehr »

Schlagworte