Der Offene Brief an Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg

29. Oktober 2014 | Artikel aus der POSITIOИ Post von der SDAJ | Tach Doro, wir haben gehört, dass die Entscheidung euch nicht leicht gefallen ist, die Geflüchteten aus dem DGB-Haus in Berlin-Schöneberg werfen zu lassen. Doch nach einer Woche seien die MitarbeiterInnen durch die Besetzung „an den Rand ihrer physischen und psychischen Belastbarkeit“ gebracht worden. Unser Beileid. Am 25.9. hatten rund 20 Aktivisten der Gruppe „Refugee Struggle for Freedom“ das Erdgeschoss im DGB-Haus am Wittenbergplatz besetzt, um mit ihrer Aktion auf ihre Situation... mehr »

"HoGeSa" nennen sich die Schläger in Köln. Sie haben weitere Aufmärsche angedroht.

28. Oktober 2014 | Unsortiert | Am vergangenen Sonntag fand in Köln unter dem Motto „Hooligans gegen Salafisten“ eine rechte Demonstration statt. Mit über 4000 TeilnehmerInnen stellt diese Versammlung die größte öffentliche Aktion rechter Kräfte in Deutschland seit vielen Jahren dar. Erschreckend hierbei war die hohe Aggressivität, die sich gegen Menschen mit Migrationshintergrund, AntifaschistInnen, PassantInnen und PolizistInnen richtete. Auch angesichts des kaum wahrnehmbaren antifaschistischen Protests, feiert die... mehr »

22. Oktober 2014 | Aktionen Outings Unsere Zukunft statt eure Profite! | Am letzten Samstag veranstaltete die SDAJ-Augsburg eine Outing-Aktion zum Thema Leiharbeit in der Augsburger Innenstadt. Ziel der Aktion war die Zeitarbeitsfirma HELMES, welche schon in der Vergangenheit des Öfteren wegen ihrer schlechten Arbeitsbedingungen auffiel. Als Leiharbeiter der Firma HELMES hat man mit verschiedenen Faktoren zu kämpfen. Meist trifft man schon zu Beginn des Arbeitsverhältnisses auf unfreundliches HELMES-Personal im Büro – wen wunderts, denn den Mitarbeitern dort... mehr »

Aktion in Köln

22. Oktober 2014 | Aktionen Nachrichten Unsere Zukunft statt eure Profite! | “Bildung. Macht. Zukunft – unter diesem Motto haben in Köln 20 000 junge Metallerinnen und Metaller aus dem ganzen Bundesgebiet demonstriert. Damit haben sich weit mehr als erwartet auf den Weg gemacht, um ein Zeichen zu setzen für gute und gerechte Bildung für alle.” Mit diesen einleitenden Zeilen beschreibt die IG Metall am 27.09.2014 ihren Aktionstag in Köln, der den Höhepunkt der Kampagne Revolution Bildung darstellt. Ausgestattet mit T-Shirts, Sonnenbrillen, Futterpaketen... mehr »

13. Oktober 2014 | Unsortiert | Der Artikel “Wie findest du das?” aus der POSITION # 05/2014 wurde von unserer Homepage genommen. Die darin enthaltene Darstellung der JAV des Uniklinikums Tübingen und ihrer Arbeit beinhaltete falsche Behauptungen, die die JAV ungerechtfertigt in ein schlechtes Licht stellen. Wir entschuldigen uns hiermit bei den Betroffenen.  mehr »

10. Oktober 2014 | Sonstiges | Solidarität mit dem kurdischen Widerstand! Wir solidarisieren uns mit den Verteidigern von Kobanê und den kurdischen Autonomiegebieten. Wir klagen den deutschen Imperialismus an, gemeinsam mit den NATO-Partnern das Morden in Kurdistan herbeigeführt zu haben! Niemals – auch wenn es heute in den Worten der Kanzlerin anders klingt – ging und geht es um den Schutz der Kurden in Nordsyrien. Kopierflyer der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) zur aktuellen Situation in Kobanê (PDF 1,2... mehr »

8. Oktober 2014 | Unsortiert | Solidarität mit dem kurdischen Widerstand in Rojava! Nach drei Wochen der erfolgreichen Verteidigung der Stadt Kobanê (arabisch: Ain Al-Arab) durch die Volksverteidigungseinheiten (YPG) ist der Islamische Staat (IS) nun bis ins Stadtzentrum von Kobanê vorgerückt. Den Kanton Kobanê hat der IS bereits im Laufe der letzten Wochen erobert. Sollte die Stadt Kobanê fallen, bricht auch die Verbindung zwischen den Autonomiegebieten Efrîn und Qamischli ab, die zusammen Rojava bzw. Westkurdistan bilden.... mehr »

Zwei deutsche Diktaturen?

2. Oktober 2014 | Artikel aus der POSITIOИ Spickzettel | Immer wieder ist die Rede von den zwei Diktaturen: NS-Zeit und DDR. Was ist schief an diesem Vergleich? Der Faschismus in Deutschland war die „offene, terroristische Herrschaft“ der reaktionärsten Teile des „Finanzkapitals“ (Dimitroff). Die Nazis waren 1933 mit Hilfe der Unternehmer an die Macht gekommen und hatten die bürgerlichen Freiheiten der Weimarer Republik abgeschafft, um die Arbeiterbewegung gewaltsam zu zerschlagen und im Interesse des Kapitals einen erneuten Expansionskrieg vorzubereiten.... mehr »

Verantwortlich für 594 Mio. €

23. September 2014 | Artikel aus der POSITIOИ Hintergrund Unsere Zukunft statt eure Profite! WessenWelt? | Zugegeben: 594 Millionen Euro sind eine Stange Geld. So viel Geld hat der Bochumer Auto-Zulieferer Johnson Controls in den letzten drei Monaten an Gewinn eingefahren. Man ist geneigt seinen Hut zu ziehen. Da haben sicherlich kluge Leute in den Chefetagen sehr kluge Entscheidungen gefällt. Sicher, die Beschäftigten des Unternehmens waren auch daran beteiligt, nämlich durch ihre Arbeit. Sie haben dafür einen Lohn ausgezahlt bekommen. Trotzdem sind am Ende des Quartals bei den Eigentümern der Firma... mehr »

Arbeitende Jugend

19. September 2014 | Artikel aus der POSITIOИ Hintergrund Unsere Zukunft statt eure Profite! | gemeinsame Probleme, gemeinsame Interessen, gemeinsamer Gegner Was haben eine Krankenschwester, eine Tischlerin, ein Busfahrer und ein Industriemechaniker gemeinsam? Auf den ersten Blick vielleicht nicht allzu viel, auf den zweiten Blick dafür umso mehr. Nicole, Marina, Jakob und Max sitzen an einem Tisch und unterhalten sich über ihre Ausbildung. Und müssen dabei ein wenig übereinander schmunzeln, denn wenn einer der vier spricht verstehen die anderen größtenteils nur Bahnhof. Bei der einen... mehr »

Schlagworte