Erfolgreiche Outing-Aktion in Göttingen

22. April 2014 | Aktionen Neues aus den Gruppen Outings Pressemitteilungen Unsere Zukunft statt eure Profite! | Samstag Mittag führte die sozialistische deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) eine „Outing-Aktion“ in der Göttinger Innenstadt durch. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne der SDAJ „Unsere Zukunft statt eure Profite – Ausbeuter outen, Ausbildung erkämpfen“ fand eine kreative Aktion gegen die miserablen Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen bei dem Klinikkonzern Asklepios statt. Ziel war es diese schlechten Bedingungen unter denen die Angestellten, aber auch die Patienten leiden müssen, in der... mehr »

21. April 2014 | Artikel aus der POSITIOИ WessenWelt? | Gott sieht alles Niederlande: Ehrenwort gegen Krise Die Banken haben nicht den besten Ruf. Seit ihnen in der Krise viele Milliarden geschenkt wurden, um das System der Profitmacherei zu stabilisieren, stehen die staatlichen Bankenaufsichten unter Zugzwang. Banken ohne Preisblasen, freier Kapitalverkehr ohne Spekulation, ein Kapitalismus ohne Krisen – das versprechen die Regierungen. Man muss nicht viel Marx gelesen haben, um zu wissen, dass das nicht geht. Aber weil die Konzernherren es trotzdem... mehr »

Hinaus zum 1.Mai!

20. April 2014 | Aktionen Nachrichten | Unsere Zukunft statt eure Profite – Her mit dem Ausbildungsgesetz! Klick hier  um das Video zum Jugendblock auf dem 1.Mai zu sehen! Auch im Jahr 2014 das gleiche Bild: Wir – die arbeitende und lernende Jugend – geraten immer häufiger aufs Abstellgleis. Schmalspurausbildung, Überstunden, Angst vor Arbeitslosigkeit und Hartz IV gehören für uns Jugendliche bereits zum Alltag. Die Kosten für die eigene Ausbildung gehen in die Höhe, die Qualität sinkt jedoch in den Keller. Ob in Deutschland,... mehr »

Operation Interessensvertretung

19. April 2014 | Artikel aus der POSITIOИ Hintergrund Unsere Zukunft statt eure Profite! | Wie man sich als Azubi gegen Ekel-Keller, Kopiergeld und Chefs wehren kann Schlechte Arbeitsbedingungen, Ausbeutung, man wird behandelt wie der letzte Dreck. Das ist für viele Azubis in Deutschland Alltag. Doch auch als Azubi ist man nicht völlig wehrlos. Eine Reportage über Azubis, die sich nicht den Mund verbieten lassen. Nadine (Name geändert) macht eine Ausbildung in einem großen Autohaus in Nürnberg. Während der Arbeitszeit wird sie ins Büro des Geschäftsleiters gerufen. „Sie müssen... mehr »

Einwanderung in die Sozialsysteme

17. April 2014 | Artikel aus der POSITIOИ | Wie mit einer rassistischen Debatte die Verhältnisse auf den Kopf gestellt und der nächste Angriff auf Löhne und soziale Sicherung vorbereitet werden „Die sollen erstmal was für die eigene Bevölkerung machen bevor sie irgendwelches Kroppzeugs nach Deutschland lassen!“ oder „dass die hier rein kommen, schön Blagen in die Welt setzen und schön auf Vatter Staat leben […]“ sind nur einige Kommentare, die man zu lesen bekommt, wenn man die Onlinepresse zum Thema Einwanderung verfolgt... mehr »

Deutsche Verantwortung

15. April 2014 | Artikel aus der POSITIOИ | Das neue außenpolitische Programm der BRD Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hatte sich ein passendes Publikum ausgesucht, als er auf der Münchener Sicherheitskonferenz im Januar vor Rüstungsindustriellen, Militärs und der herrschenden Politik über Deutschlands „Verantwortung“ in der Welt schwadronierte. Deutschland – in Wirklichkeit dachte er wohl an die deutschen Banken und Konzerne – profitiere „besonders von der offenen Ordnung der Welt“, womit natürlich die herrschende... mehr »

Putschgefahr in Venezuela!

14. April 2014 | Nachrichten Pressemitteilungen Termine | Veranstaltungsreihe der SDAJ (Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend) mit Vertretern der JCV (Kommunistische Jugend Venezuela) in Deutschland In Venezuela versucht die rechte Opposition seit vielen Wochen die Lage eskalieren zu lassen. Gewaltsame Proteste, Brandanschläge auf Ministerien der Volksmacht und andere öffentliche Einrichtungen, Straßenblockaden etc. sind an der Tagesordnung. Mehrfach wurden kolumbianische Paramilitärs festgenommen, die sich an den Ausschreitungenbeteiligt hatten.... mehr »

„Die kommunistische Komponente wählbar machen“

13. April 2014 | Artikel aus der POSITIOИ | Interview mit Patrik Köbele* zur EU-Wahl POSITION: Warum kandidiert die DKP zur EU-Wahl am 25. Mai? Patrik: Erstens, damit eine Partei wählbar ist, die grundsätzlich sagt, wir wollen keine EU, an deren Grenzen Flüchtlinge verrecken, die nach innen dazu dient, dass der deutsche Imperialismus mit seiner „Exportwalze“ die Peripherie aussaugt und die, wie man in der Ukraine sehen konnte, bei der Durchsetzung ihrer Interessen gerne auch mit Faschisten kooperiert. Zweitens, um die kommunistische... mehr »

POSITION EU-Extra ist da!

9. April 2014 | Material Nachrichten | Nein zur EU! Nein zum Europa der Banken und Konzerne! Die Gründung der EU verbanden viele Menschen nach dem zweiten Weltkrieg mit der Hoffnung auf Frieden, Wohlstand und Sicherheit. Noch in der Lissabon-Agenda aus dem Jahr 2000 wurde „ein dauerhaftes Wirtschaftswachstum mit mehr und besseren Arbeitsplätzen und einem größeren sozialen Zusammenhalt“ versprochen. Zur anstehenden EU-Wahl fordern nun alle etablierten Parteien „mehr Europa“. Noch heute lebt der „european dream“ weiter und... mehr »

Post von der SDAJ: Offener Brief an Gabi Zimmer

5. April 2014 | Artikel aus der POSITIOИ | Liebe Gabi, Du bist Vorsitzende der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke im Europaparlament und frisch gewählte Spitzenkandidatin der Partei „Die Linke“ für die kommende EU-Wahl. Zusammen mit dem thüringischen Linksfraktionschef Bodo Ramelow und dem Berliner Landesvorsitzenden Klaus Lederer hast Du in einem Antrag eine Änderung der Präambel des Linken-Wahlprogramms gefordert, welche die EU bis dato als „neoliberalen, militaristischen und weithin undemokratischen Macht“... mehr »

Schlagworte