Solidarische Wertegemeinschaft

24. Mai 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Plan B, DIEM25 und wir Die Krisentreffen der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union wegen der „Flüchtlingskrise“ reißen nicht ab. Großbritannien droht damit, aus dem Projekt auszusteigen. Es ist noch nicht allzu lange her, dass Frankreich unter Bezugnahme auf die europäischen Verträge zum Kriegseinsatz in Syrien aufrief. Und die deutsche Bundesregierung nimmt das nur zu gerne zum Anlass, auch selbst mit einem neuen Kriegseinsatz der Bundeswehr mitzumischen, zum Leidwesen des... mehr »

Gemeinsam camp(f)en

18. Mai 2016 | Aktionen Parties, Camps und mehr... | Dieser Artikel wird in der aktuellen Ausgabe der UZ veröffentlicht werden. Holt euch hier ein Probeabo der UZ für vier Wochen, das natürlich automatisch endet. 600 Jugendliche bei den Pfingstcamps der SDAJ Unter dem Motto „Hoch den Arsch gegen Camouflage!“ versammelten sich im Waldbad Königsee in Thüringen etwa 130 Jugendliche. Politisch standen die Themen Antimilitarismus und Antifaschismus im Vordergrund. Gerade mit dem Aufstieg der AfD ist klar geworden, dass die antifaschistische Arbeit... mehr »

„Behindert ist man nicht, behindert wird man“

17. Mai 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Warum ein radikaler Sozialkonstruktivismus Behinderten nicht nützt, sondern eher schadet Seit dem Erscheinen der UN-Behindertenrechtskonvention 2006 ist das Thema Inklusion in aller Munde, schließlich wird darin die Forderung nach einer umfassenden gesellschaftlichen Inklusion aufgestellt. Fakt ist: behinderte Menschen werden in unserer Gesellschaft diskriminiert und ihnen wird systematisch die volle Teilhabe an der Gesellschaft verwehrt. Dem soll entgegen gewirkt werden. Die Ursachenzuschreibung... mehr »

Der Offene Brief an Ingo Kramer

10. Mai 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Lieber Ingo Kramer, als Präsident der Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeberverbände (BDA), fürchtest du einen „Imageverlust für den Standort Deutschland“, weil durch die Bilder aus Heidenau, Clausnitz und Köln „der Eindruck, dass bei uns gegen Ausländer demonstriert“ wird entsteht. Sag mal, hakts? Der EINDRUCK? Es gab regelrechte Hetzjagden auf Asylsuchende und am 18.02., also kurz bevor du Angst um den deutschen Ruf bekommen hast, wurde ein Bus voller geflüchteter Frauen und Kinder... mehr »

Geimeinsam Kämpfen!  - Raus zum 1. Mai!

1. Mai 2016 | Unsortiert | Das Jahr 2015 und die erste Hälfte des Jahres 2016 sind geprägt von der so genannten „Flüchtlingskrise“. Die ganze Diskussion ist dabei häufig von rassistischen Vorurteilen gegenüber  Geflüchteten geprägt. Aber warum fliehen die Menschen überhaupt? Warum verlassen hunderttausende Menschen ihre Heimat und nehmen einen weiten, beschwerlichen Weg auf sich, der für viele sogar tödlich endet? Die Menschen fliehen nicht etwa um sich hier mit dem geringen Hartz 4 Satz, der kaum zum leben... mehr »

Mit Vorbildcharakter

28. April 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Der Kampf um mehr Personal an der Charité Zeitdruck, Arbeitshetze, Schuften im Schichtdienst am Rande des Zusammenbruchs – die Missstände im Pflegebereich sind fast schon sprichwörtlich. Ob Medikationsfehler auf Grund zu hoher Belastung oder Keiminfektionen, weil für die Desinfektionsmaßnahmen nach Standard die Zeit fehlt – Personalmangel geht direkt zu Lasten der Pflegenden, aber auch der Patienten. Ein Teufelskreis, den die Kolleginnen und Kollegen am Berliner Universitätsklinikum Charité... mehr »

Produktivkraftentwicklung und Arbeitszeit

26. April 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Die 30-Stunden-Woche als Gebot der Stunde Das Kapital ist ständig bestrebt, die produzierten Güter und Dienstleistungen günstiger und zu einem niedrigeren Preis (also „wohlfeiler“, wie Marx sagt) anzubieten. Die Konkurrenz zwischen den einzelnen Kapitalisten nötigt es zu diesem Schritt. Daher wird ein Teil des Mehrwerts, den sich die Kapitalisten aneignen, dazu verwendet, die Produktionsmittel zu modernisieren und zu verbessern. Ziel dabei ist, den gleichen oder einen größeren Ausstoß... mehr »

„Wer krank ist, ist krank!“

19. April 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Und verliert den Job? Zwei Bosch-Azubis berichten. „Wir haben die Ausbildung erst vor ein paar Monaten begonnen. Uns wurde gesagt, was für ein Glück wir haben, hier gelandet zu sein, dass unsere Zukunft jetzt gesichert wäre und wie sozial unser Arbeitgeber sei. Doch die KollegInnen vom Betriebsrat öffneten uns bei der ersten Betriebsversammlung die Augen. Sie berichteten, wie hart sie für die Anzahl der Ausbildungsplätze kämpfen mussten, dass die Arbeitszeit erhöht werden soll und wir nach... mehr »

Interview: Inklusion im Klassenzimmer

14. April 2016 | Artikel aus der POSITIOИ | Barrieren für das gemeinsame Lernen aus dem Weg räumen Wie ist es, an einer Schule zu sein, die sich selbst als inklusiv bezeichnet? Um das zu erfahren haben wir mit Paul aus Kassel gesprochen. Er geht in die 10. Klasse an der offenen Schule Waldau (OSW). POSITION: Was genau bedeutet es, wenn sich deine Schule als „inklusiv“ bezeichnet? Paul: Konkret heißt das, es gibt in jedem Jahrgang eine Klasse, in der auch 1-3 SchülerInnen mit Beeinträchtigungen, körperlicher oder geistiger Art, unterrichtet... mehr »

Verbot von Leiharbeit und Werkverträgen!

9. April 2016 | Termine | Zum 9. April ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) unter dem Motto „Wir lassen uns nicht spalten! Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen beenden!“ bundesweit zu einer zentralen Kundgebung in München auf. Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) begrüßt diese Aktivitäten. Während die CSU nur Blockadehaltung an den Tag legt, sieht der Koalitionsvertrag der Regierungsparteien SPD und CDU/CSU minimale Einschränkungen von Leiharbeit... mehr »

Schlagworte